Wetter  


Das Wetter heute
   

Terminkalender  

   

Wer ist online  

Aktuell sind 15 Gäste und keine Mitglieder online

   

Aktion der 100 Besen - 2005

2005 fand in Kervenheim die zweite Aktion der 100 Besen statt!

Rund 60 Personen, darunter erfreulicherweise viele Jugendliche und Kinder, waren pünktlich am Treffpunkt erschienen. Eine besonders große Gruppe stellten die Kervenheimer Pfadfinder. Mit 5 Traktoren, von Kervenheimer Landwirten gestellt und gefahren, wurde der Außenbezirk gereinigt. Zur Reinigung des Ortskerns wurden noch drei weitere Gruppen gebildet. Besenspenden von der Firma Swertz GmbH in Goch und dem Raiffeisenmarkt in Sonsbeck wurden dankbar angenommen und verteilt. Die Kameraden der Kervenheimer Feuerwehr reinigten den Burgteich, das Gelände um die Burg und am Kriegerdenkmal. Besonders die Kinder waren nach getaner Arbeit hellauf begeistert und teilweise sogar enttäuscht, dass es nicht mehr Müll zu sammeln gab. Dies ist nicht zuletzt dem Heimatverein zu verdanken, der bereits eine Pflanzaktion organisiert hat und sich zu einem späteren Zeitpunkt um die Reinigung des Grünstreifens in den Fleuthauen am Sportplatz kümmern wird. Gegen 13 Uhr war Treffen auf dem Vogelsangshof angesagt. Zur Stärkung gab es eine leckere Erbsensuppe und Getränke. Die Brötchen zur Suppe wurden von der Bäckerei Kürvers gespendet. Eine besondere gute Idee hatte Anja Minten vom Elternrat des Kervenheimer Kindergartens. Organisiert durch die Mitarbeiterinnen des Kindergartens wurden in der Vorwoche durch viele eifrige Helfer Teilnahmescheine für einen Schätzwettbewerb verkauft. Die Preisfrage war: Wie viel Müll wird gesammelt Die Schätzungen lagen zwischen 25 Kilo und zwei Tonnen.
Die richtige Menge war 1436 Kilo. Den besten Riecher hatte Maik Zibulka mit seiner Schätzung von 1460 Kilo. Der junge Mann konnte sich über den ersten und einzigen Preis in Höhe von 50,- € freuen.

Somit konnte ein Reinerlös von 325,€ an den St. Antonius Kindergarten übergeben werden.

Der Verein "Wir für Kervenheim" dankt allen beteiligten Helfern.

 

habewe

   
© 2018 WIR FÜR KERVENHEIM e.V.