Wetter  


Das Wetter heute
   

Terminkalender  

   

Wer ist online  

Aktuell sind 42 Gäste und keine Mitglieder online

   

Theaterverein

Besuch bei der Probe zum neuen Stück der Theatervereins „Casanovas Comeback“

„Wir sind gut im Zeitplan, aber wir müssen trotzdem Gas geben, sagt Regisseurin Gisela Franzen: „Das Stück ist so lustig, dass wir die Proben oft unterbrechen müssen, weil die Akteure selber so viel Spaß haben und wir immer wieder größere Lachpausen einlegen müssen“. In dem turbulenten Dreiakter „Casanovas Comeback“, von Andreas Wenig, spielt Karl-Heinz Brouwers den erfolglosen Versicherungsvertreter Ralf Böring, einen absoluten Langweiler, der Bierdeckel sammelt, Guppies züchtet und ansonsten viel Zeit auf der Couch verbringt. Das gefällt seiner lebenslustigen Ehefrau Beate (Karin Gorthmanns) natürlich überhaupt nicht.

Der Ehemann Ihrer Freundin Simone (Michaela Leisten), kann Menschen durch Hypnose in ihr früheres Leben zurück führen, zumindest behauptet er das. Eben diesem Adrian (Markus Scheffer) gelingt es dann tatsächlich bei Böring eine große Veränderung herbei zu führen, die sich dann jedoch nicht nur in antiquierter Sprache ausdrückt. Warum auch immer, überträgt sich dieser Rückführungswahn dann jedoch auch auf andere Menschen in Börings Umfeld. Plötzlich treten Cleopatra, Marylin Monroe und der Bayernkönig Ludwig II in sein Leben. Und dies sorgt für ordentliche Verwirrung.

Probe beim Theaterstück Casanova

 

In weiteren Rollen: Marlene Büssers, Cäcilia Horlemann, Anne Ophey und Heinz Schmitz. Seinen ersten Auftritt auf der Kervenheimer Bühne hat Uwe Magney. Der „Debütant“ fühlte sich von Anfang an sehr wohl in der Kervenheimer Truppe. Bühnenerfahrung hat er aber auch schon in seinem Heimatort Weeze gesammelt. „Wie man es von uns erwartet, wird das wieder eine ganz besonders lustige Aufführung“ verspricht Erich Derricks, Vorsitzenden des Theatervereins: „Alle Rollen sind toll besetzt und wir versprechen unseren Gästen wieder sehr vergnügliche Stunden und heftige Angriffe auf die Lachmuskeln“. Karten für alle Aufführungen gibt ab sofort in der Bäckerei Kürvers in Kervenheim, in der Volksbank in Winnkendonk und in der Provinzial Geschäftsstelle Michael Heilen in Kevelaer. Bericht und Foto: habewe

   
© 2018 WIR FÜR KERVENHEIM e.V.