Wetter  


Das Wetter heute
   

Terminkalender  

   

Wer ist online  

Aktuell sind 47 Gäste und keine Mitglieder online

   

Open Air Konzert - 2010

Details

Volksbank in Kervenheim feiert 125 Jahre mit Mr. Soul & The AllStars

 

Einer der Höhepunkte unserer Großveranstaltung: „Kervenheim fährt ab“ am 12. und 13. Juni 2010 beginnt am Samstag, um 20:30 Uhr.

Auf der großen Bühne im historischem Ambiente im Innenhof der Burg von Kervenheim präsentieren WIR ein Open Air Event der Sonderklasse.

Die international besetzte Coverband Mr.Soul & The AllStars wird die Zuschauer musikalisch in die 60-er und 70-er Jahre zurückversetzen. Die siebenköpfige Profi-Formation rund um den Gründer und einzigen Semiprofi der Band, Hans Ingenpass aus Kevelaer, passte uns genau in das Gesamtkonzept des Wochenendes. „Ohne den Hauptsponsor Volksbank hätten wir uns diese Band allerdings nicht leisten können“, freut sich unsere Kassiererin Monika Hoogen.

„Die Volksbank an der Niers feiert in diesem Jahr ihr 125-jähriges Bestehen“, ergänzt Karl-Heinz Brouwers, Zweigstellenleiter der Volksbank in Kervenheim, „Dieses Ereignis wollen wir mit unseren Kunden und allen anderen Gästen feiern. Ich habe mich bewusst für eine Zusammenarbeit mit dem Dorfmarketing-Verein entschieden, da die erwirtschafteten Gewinne dieser Veranstaltung wiederum in Projekte in Kervenheim investiert werden. Auch die genossenschaftliche Idee sorgt seit 125 Jahren in der Region dafür, dass Vermögen vor Ort weiter arbeiten kann“

Seit ihrer Gründung im Frühjahr 2008 ist die Band ihrer Musikrichtung treu geblieben und orientiert sich im Wesentlichen an der schwarzen Musik der 70-er Jahre. Loinell Richie, Hot Chocolat, Kool and the Gang: Mr. Soul singt sie alle und manchmal weiß man wirklich nicht, singt da der große Star vom Band, oder ist das wirklich live. Diese gefühlvollen Oldies passen sehr gut zu der rauchigen Stimme von Sänger Hans Ingepass, dessen Gesang wie eine Mischung aus Steve Winwood und Loinell Richie klingt. Mit den vier Topmusikern im Hintergrund, allesamt Vollprofis, wird also in Kervenheim gewaltig die Post abgehen. Auf der 7 x 4 Meter großen Bühne im romantischen Innenhof unserer Burg wird nach Einbruch der Dunkelheit auch noch die ausgefeilte Lichttechnik zur tollen Stimmung beitragen.
Wenn dann die stimmgewaltige Mo Stienen und die schwarze Sängerin und Songwriterin Shondell Mims aus Kalifornien „Stop! in the name of love“ von den Supremes anstimmen und man die Augen schließt, dann sind sie wieder da............die 70-er Jahre.

Der Eintritt zu der Veranstaltung mit Seifenkistenrennen, Künstlermarkt, Ausstellung historischer Wohnwagengespanne, usw. ist an beiden Tagen frei. Nur für das Konzert am Abend nehmen WIR Eintritt in Höhe von 5,- €.
WIR fänden es toll, wenn unsere Gäste im 70-er Jahre Outfit kommen würden. Batik-Hemden, Häkelpullunder, Schlaghosen oder Hippiekleidung sind also ausdrücklich erwünscht.

Lassen Sie sich diesen Abend nicht entgehen: Get the Party started!

habewe

   
© 2018 WIR FÜR KERVENHEIM e.V.